mal eben ein Wohnmobil anmelden… was für ein Spaß!

Heute waren endlich die Zulassungspapiere für den Kasten in der Post:

1x Zulassungsbescheinigung Teil II
1x EG-Übereinstimmungsbescheinigung für vervollständigte Fahrzeuge Certificate of Conformity (CoC) in grün
1x EG-Übereinstimmungsbescheinigung für vollständige Fahrzeuge in rosa

Damit ging es dann zur Zulassungsstelle. Was braucht man sonst noch?

Versicherungsbestätigung oder zumindest die Nr davon – check!
Personalausweis – check!
Bankverbindungsformular für die Steuer – check!
Wunschkennzeichen, die hatte ich vorher reserviert und mir online gekauft – check!

Und natürlich ein wenig Geld für die Gebühren…

Nun denn, ein Termin war heute noch frei, was soll also schief gehen?

Aber wie das so ist, wenn man „mal eben“ was machen will, es kommt meist anders als man denkt.

Schon der Anblick des rosa Formulars trieb der Sachbearbeiterin die Sorgenfalten in die Stirn: Oje, ein ausländisches Auto…
Ihre Miene erhellte sich etwas, als sie sich zur Zulassungsbescheinigung Teil II vorgeblättert hatte. Doch schon nach wenigen Klicks am Rechner war klar: das wird heut nix mit „mal eben“. Sie entschwand in Richtung Chef und musste sich erstmal schlau machen, wie das alles geht.

Nun ja, wir hatten vorher gut gegessen und haben die Zeit genutzt, ihre Aktenschrankdeko zu bewundern. Postkarten mit tollen Sprüchen, Hundebilder, ja da fühlt man sich wohl am Arbeitsplatz… Nach einiger Zeit ging es dann weiter, aber nicht lange. Schließlich gab sie auf und machte sich auf die Suche nach Mitarbeitern, die sich mit sowas auskennen.
Im Erdgeschoss wurde sie fündig und wir gingen eine Etage tiefer, wo uns schon zwei weitere Mitarbeiterinnen erwarteten. Auch sie versuchten ihr Glück, doch irgendwie gelang es dem Programm immer wieder, im letzten Moment aus dem Wohnmobil doch wieder ein Kraftfahrzeug zur Güterbeförderung zu machen. Und so fanden sich auf jeder ausgedruckten Zulassungsbescheinigung Teil I immer wieder Dinge, die nicht richtig waren. Nach dem 4. Ausdruck und inzwischen einer Stunde, die wir dort verbrachten, schien dann alles zu stimmen. Hoffe ich zumindest…

Das Ergebnis der Mühen: Die (hoffentlich richtige) Zulassung für einen Clever Drive Celebration!

Nun warten wir noch bis zum Abholtermin und in wenigen Tagen geht’s dann hoffentlich los 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s