Winter Ban – Frostschutz für die Wasserleitungen im Kasten

Im Kasten gibt es diverse Frisch- und Abwasserleitungen, die im Winter einfrieren und kaputt gehen können.

Um das zu verhindern, gibt es verschiedene Möglichkeiten:

1. Wenn Frost droht, einfach die Heizung laufen lassen.

Das ist natürlich am einfachsten, kostet allerdings die eine oder andere Gasflaschenfüllung über den Winter.
Und wenn man es mal vergisst oder die Gasflasche unbeobachtet leer wird, hat man Pech gehabt.

2. Das gesamte System entwässern.

Hier gibt es die verschiedensten Meinungen, wie man das am geschicktesten anstellen kann.
Wenn man Pech hat, bleibt in irgendeinem Bereich trotzdem Wasser zurück. Höchstwahrscheinlich an einer Stelle, die maximalen Schaden anrichtet und besonders schwer erreichbar ist.

3. Man flutet alle Leitungen mit einem Frostschutzmittel und entleert danach die Leitungen.

Das kostet zwar auch Geld (22,50€), aber wenn was übrig bleibt, gefriert es nicht bei 0°C.

Bisher hab ich Variante 1 praktiziert, jetzt teste ich mal Variante 3.

Dazu hab ich mir eine Gallone Winter Ban gekauft.

Wenn man das 1:2 mit Wasser verdünnt, ist man bis -17°C frostsicher.
Das sollte für unsere Breiten genügen.
Eine Anleitung steht drauf:

.

.

Mal sehen, ob ich so über den Winter komme…

Ein Filmchen hab ich natürlich auch wieder gedreht:
https://youtu.be/yg-CinPUSsQ

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s