Halterung für Kaffeetassen am Bett

Eine Sache fehlt ja doch im Celebration: Eine Ablage für Kaffeetassen am Bett!

Vor ewigen Zeiten hatte ich mal zwei klappbare Tassenhalter gekauft und sie heute tatsächlich wiedergefunden 🙂

Doch wo hin damit?

Variante 1:

Hinten, schön versteckt, so dass man sie im Innenraum nicht sieht.

Eine auf jeder Seite würde gehen.

So sähe es zugeklappt aus:

Doch wirklich ergonomisch ist das nicht. An eine Tasse würde man ja noch so halbwegs gut drankommen, aber an die andere dann nicht. Und wenn man doch mal schlabbert, schwappt der Kaffee aufs Bett.

Variante 2: An dem schrägen Bett vom Bad, unterhalb des Handtuchhalters.

Da kommt man bequemer dran, aber dort sind die Halter recht auffällig.

Also Variante 3: Gleiches Brett, aber außerhalb des Sichtbereiches unterhalb der Bettkante.

Da fallen die Halter am wenigsten auf, man kommt vom Bett gut dran, und wenn man schlabbert, kann nix aufs Bett.

Die Schrauben sollte man natürlich so kurz wählen, dass man nicht bis ins Bad durchschraubt.

So sieht’s von vorne aus:

und so zugeklappt:

.

Den zweiten Halter hab ich daneben geschraubt.

In der Höhe kommt man auch bequem dran, wenn man im Bett liegt und nicht sitzt.

Parkposition:

Auch im aufgeklappten Zustand kann man noch aufstehen.

.

Und wenn man sie nicht benutzt, sieht man von vorne nahezu nichts.

.

Schauen wir mal, wie sich das bewährt…

Advertisements

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Evelyn sagt:

    super – sehr hilfreich – danke für die ganzen Überlegungen!!
    Grüße von Ev

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s