Fiamma Coverglas XXL

Der Winter steht vor der Tür und wir wollen ja auch Wintercamping betreiben. Zeit, mal so langsam das Thema Isolierung anzugehen. Heute kam das Paket vom großen O an. (Das hatte ich schon bestellt, bevor wir die grandiose Idee hatten, da auch mal hinzufahren…)

Zwei stinkende Beutel mit einer großen Abdeckung für die Fahrzeugfront.

Die Größe der Packsäcke ist wahrscheinlich wie bei allen Campingartikeln so gewählt, dass man die Dinger einmal auspackt und nie mehr in den Packsack bekommt. Egal, die Nacht soll kalt werden, da teste ich doch schon mal den oberen Teil.

Auf den Produktfotos im Internet ist vermutlich vorher jemand mit nem Bügeleisen über die Abdeckung gefahren…
Man hängt das Teil oben mit so Ecken über die Ecken der Türen. Unter den Spiegeln ist ein Klettverschluss, damit man um die Spiegel kommt und dann sind da noch kleine Klettverschlüssen, die man um die Türgriffe macht.

An der Windschutzscheibe sind auch Klettverschlüsse, damit man den großen Lappen runterklappen kann, ohne das ganze Teil zu demontieren. Man will ja vermutlich auch im Winter beim Frühstück mal rausgucken.
Im zweiten Beutel ist der untere Teil der Abdeckung. Dann reicht sie bis auf den Boden. Aber da es schon dunkel war, hab ich die nicht auch noch drangetüddelt. Das mach ich mal bei Tageslicht.
Jetzt fehlt nur noch was für die Hecktür und was für den Fußraum, dann kann das Wintercamping kommen. Da müssen wir wohl noch mal zum großen O…

Advertisements

7 Kommentare Gib deinen ab

  1. Luggi sagt:

    Hi Marcus,
    hab grade mal in deinem Reiseblog gestöbert ! Sehr interessant !!
    Kannst Du mir bitte was zu deiner Kochkiste im HILUX verraten ? Ist das eine Eigenkonstruktion von dir & wird da mit Spiritus gekocht ?
    VG Luggi

    Gefällt mir

    1. Marcus sagt:

      Hallo Luggi,

      das ist eine Eigenkonstruktion. Eine einfache Baumarktkiste, gekocht wird mit Gas. Ich hab da zwei Brenner auf zwei Schraubkartuschen drin stehen. Am Boden ist ein Stück Gymnastikmatte mit passenden Löchern für die Kartuschen, damit die nicht rumrutschen.

      Gruß
      Marcus

      Gefällt mir

  2. Sepp R sagt:

    Hallo Marcus

    Bin auch gerade auf Deinen blog gestoßenn und sehe das Bild mit der Wärmeisolierung. Kann man diese Folienabdeckung auch umgekehrt am Fahrzeug befestigen?
    Sie Alufolie hat ja die Aufgabe, die Wärmestrahlung zu reflektieren. Im Sommer ist das die Sonnenhitze, die draußen bleiben soll. In einer kalten Nacht geht es aber um die Wärme des Innenraumes, die ins Innere zurückreflektiert werden soll. Da muss dann die Aluseite nach innen weisen.
    Das ist physikalische Theorie. Wieviel es in der Realität bringt? Wer hat das je gemessen?

    Sepp

    Gefällt mir

    1. Marcus sagt:

      Hallo Sepp,
      da braucht man nix umdrehen, weil das Material, was man außen sieht, auch innen ist. Dazwischen ist es mit irgendeiner Isolierung gefüttert. Umdrehen würde auch problematisch sein, weil man an den Ecken so Taschen über die Ecken der Türen stülpt, um die Abdeckung zu befestigen. Das ginge dann natürlich nicht mehr.
      Gruß
      Marcus

      Gefällt mir

  3. elke sagt:

    Hallo Marcus, und – wie war Deine Erfahrung mit der Coverglas XXL im Winter? WIr schwanken zwischen dieser und der Wigotherm. Danke für ein Update!

    Gefällt mir

    1. Marcus sagt:

      Hallo Elke, wir sind sehr zufrieden! Lediglich den unteren Teil haben wir nie dran gemacht, weil wir zu faul waren. Aber um Gas zu sparen und Kondensation an der Scheibe vorne zu verhindern ist das Teil sehr gut.

      Gefällt mir

      1. elke sagt:

        dankeschön, das hilft mir weiter!

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s