Toasten mit dem Gaskocher

Ein Frühstücksfeature fehlte noch im Kasten: ein Toaster! Da wir aber selten mit dem Kasten an der Leine (am Strom) stehen, musste was stromloses her. Zum Glück hat das schon jemand erfunden:

Zusammengeklappt ist das Teil sehr flach und leicht zu verstauen.

So sieht es von unten aus:

Aufgeklappt:

und auf den Kocher damit!

Das funktioniert richtig prima, auch mit Brötchen. Für knapp 6€ sollte das in keinem Kasten fehlen 🙂

Advertisements

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. Sehr cool, den haben wir auch! Verrätst Du mir bitte, bitte den Trick, wie man den wieder zusammenklappt? Bei uns springt er immer wieder auf 🙂

    Gefällt mir

    1. Marcus sagt:

      zusammenklappen und die Enden untereinander wursteln. Hat irgendwie funktioniert. Zur Not halt beim Transport ein dickes Buch drauflegen 🙂

      Gefällt 1 Person

    2. Matthias sagt:

      Na ja, ganz einfach: So wie auf dem zweiten Foto von oben ;-))))))

      Gefällt mir

  2. Majra sagt:

    Das ist geil!
    Ich habe den Camp A-Toaster funktioniert Einwandfrei. Die Eingewöhnungszeit bis es funtioniert liegt bei ca. 2 Toastbroten. Das Eingewöhnen solltest du im Vorzelt machen. Wegen dem strengen Geruch von verbrantem Toast. Aber wenn du es raus hast „Toast in ca. 45 sek“

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s